Vom Schälfurnier bis zur Anwendungserlösung

Vom Schälfurnier bis zur Anwendungserlösung

2010-01-13 11:24

Während andere Unternehmen in der aktuellen Wirtschaftsla­ge Kapazitäten abbauen und Investitionen zurückfahren, gehen die Geschäftsführer der Moralt Tischlerplatten GmbH aus Bad Tölz den umgekehrten Weg. 2009 wurden 3 Mio. Euro in die Tischlerplattenproduktion investiert. Mit einem neuen Rollen- bahntrockner, einer Furnier-Zusammensetzanlage und einem Vakuum-Imprägnierkessel wurde die Fertigung schneller, fle­xibler und auf die zukünftigen Marktbedürfnisse angepasst. Damit besitzt Moralt heute wohl die modernste Stäbchenpro­duktion mit dem größten Fichtenschälwerk in Deutschland.

 

Zurück

Download Download